83 Prozent des in der Schweiz verbrauchten Feuerwerkskörper stammten 2018 aus ausländischer Produktion.