Der Preisüberwacher hat  nur die grösseren Seen und die öffentlichen Häfen in den Vergleich einbezogen. Der Preis bezieht sich jeweils auf den günstigsten verfügbaren Platz (mind. 2 mal 5 Meter) – egal von welcher Qualität (Bojenpätze vs. Stegplätze etc.).