Für den INSA-Wahltrend wurden zwischen dem 8./9. Dezember 2019 wurden 2047 Wahlberechtigte befragt. Die Fehlertoleranz beträgt +/-2,5 Prozentpunkte